Kreta: Tag 7 | Chania

Hat jetzt echt lange gedauert, bis ich die Motivation dazu gefunden habe diesen Eintrag zu schreiben. Jetzt ist schon unser Abreisetag und wir warten, bis wir vom Hotel abgeholt werden.

Jetzt möchte ich aber noch über die restlichen Tage unseres Urlaubs berichten. Tag 6 und alle Tage, die keinen eigenen Eintrag bekommen haben, waren zwar physikalisch vorhanden, aber wurden einfach mit Nichts-Tun verbracht. Also am Strand liegen, im Meer schwimmen, rumsitzen, Essen, usw…

Am 6. Tag sind wir mit dem Bus nach „Chania“, die mit 55.000 Einwohnern nach Heraklion die 2. größte Stadt Kretas ist, gefahren. Die Busse sind klimatisiert und fahren stündlich von den meisten Nordküsten-Städten in West- und Ost-Richtung.

Chania ist vor allem für seinen alten, venezianischen Hafen bekannt, der mit einigen anderen Bauten am Hafen unter der Besetzung von Venedig entstanden ist. Apropos Besetzung: Chania wurde von so ziemlich jeder ansatzweise großen Macht in der Vergangenheit besetzt. Von den Römern, von Venedig, vom osmanischen Reich, von den Griechen, von den Türken, von Deutschland und noch gefühlt tausenden Anderen.

Knapp 130 Jahre, von 1841 bis 1971, war Chania die Hauptstadt von Kreta, wurde dann allerdings von Heraklion abgelöst.

Aus touristischer Sicht ist DAS Hauptmerkmal am Hafen die Mole mit dem Leuchtturm (auf dem Beitragsbild zu sehen), die den Hafen vom Meer trennt!

Vor allem für Vegetarier und Veganer zu empfehlen ist die kleine, in der Nähe des Hafens gelegene Taverne „to stachi“, die komplett fleischfreies und mit Bio-Produkten gekochtes Essen anbietet. Das war für mich als Vegetarier hier in Griechenland soetwas wie der Himmel, da die meisten griechischen Speisen Fleisch enthalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

Über mich

Maarten Hoffmeyer

Ich bin 19 Jahre alt, gehe in die 12. Klasse eines Gymnasiums und komme aus Osnabrück. Auf meinem Blog schreibe ich über vor allem Reisen, Dinge, die mich interessieren und über GBS, eine Krankheit, die ich hatte.

Zitat

»Jeder Tag könnte dein letzter sein – und wenn du irgendjemanden magst, sag es am besten gleich!«

– Cro