Das möchte ich noch erleben! – Meine Bucketlist

Eine „Bucketlist“ ist eine Liste mit Dingen, die man vor seinem Tod noch machen möchte. Da diese Dinge bei jedem ganz anders sind, ist es meine ganz persönliche Zusammenstellung!

Auf eigentlich jedem Blog findet man eine solche Liste, die meisten wissen – was ich echt schade finde – aber nicht den Hintergrund dazu. Den Begriff Bucketlist hat sich nicht einfach jemand ausgedacht, er stammt aus dem Film „Das Beste kommt zum Schluss“ *, in dem eine „Löffelliste“ (bucket = engl. für Löffel, wird in diesem Zusammenhang auch oft als „Eimer“ übersetzt, was aber irgendwie so gar keinen Sinn ergibt?!) aufgestellt wird. Löffelliste deshalb, da sie Dinge beinhaltet, die man machen möchte, bevor man – metaphorisch – den Löffel abgibt.

Wenn ich die Bucketlist’s anderer Menschen lese, finde ich es immer ziemlich inspirierend. Es führt mir nochmal vor Augen, wie wenig ich erst erlebt habe und wie „kurz“ ich noch für die vielen Dinge Zeit habe. Das Leben ist nun mal endlich und ob uns nur noch ein Tag, 3 Wochen oder 80 Jahre bleiben kann niemand vorhersehen. Bevor ich irgendwann Wünschen hinterhertrauere, ganz nach dem Thema „Hätte ich es mal gemacht…“, nehme ich mir lieber vor, möglichst zeitnah die Dinge auf meiner Liste zu erledigen!

Meine Bucketlist wird mit Sicherheit noch viel länger, denn es finden sich immer wieder aufs Neue Sachen, die ich unbedingt machen möchte und hier dann ergänzen werde. Abgearbeitete (abgearbeitet hört sich so zwanghaft an, ich nehme lieber „Umgesetzte“) Dinge streiche ich nicht von der Liste, sondern markiere sie als solche, damit ich auf meinen Erfolg zurückblicken kann! Natürlich sind einige Punkte auf meiner Bucketlist schneller zu erreichen als andere, was allerdings auch eine gewisse Herausforderung darstellt.

Nun habe ich genug drumherum geschrieben, hier ist sie:

Meine ganz persönliche Bucketlist

  1. Landeshauptstädte aller Bundesländer Deutschlands besuchen (4/16: Bremen, Hannover, Hamburg, Berlin)
  2. Hauptstädte aller EU-Staaten besuchen (8/28: Paris, London, Amsterdam, Berlin, Prag, Luxemburg, Brüssel, Wien)
  3. Alle Kontinente mindestens einmal besuchen (1/7: Europa)
  4. Flug mit einer Cessna
  5. Wildwasser Rafting auf einem reißenden Fluss
  6. Roadtrip entlang der Westküste der USA
  7. Roadtrip durch Island
  8. Trip durch die Wildnis Afrikas
  9. Backpacking-Tour komplett zu Fuß (mindestens 1 Monat lang, vllt. auf dem Jakobsweg?)
  10. Auf ein Blogger-Event gehen und mich mit anderen austauschen
  11. Verlassene Fabrik im Ruhrgebiet erkunden
  12. Eine richtig gute Kamera besitzen
  13. Fotografie perfektionieren
  14. Vor dem Rockefeller Center in New York Schlittschuh fahren
  15. Fallschirmsprung in Neuseeland
  16. Im Pool des Marina Bay Sands Hotels in Singapur schwimmen
  17. Ein Konzert in der Elbphilharmonie erleben
  18. Eine Kreuzfahrt machen
  19. Mit Schweinen auf den Bahamas schwimmen gehen
  20. Bei DKMS registrieren (✔️ 22.03.2019)
  21. Einen Schneemann am Nordpol bauen
  22. In eine Karaoke Bar gehen und dort singen
  23. In einer heißen Quelle baden
  24. Nordlichter sehen
  25. Ohne Pläne zum Flughafen fahren, den nächstmöglichen Flug nehmen und von dort einen Trip starten
  26. Mit einem Hundeschlitten fahren
  27. Einen aktiven Vulkan besteigen und von oben die brodelnde Lava sehen
  28. 1 Tag/Woche/Monat ohne Handy verbringen
  29. Ein Konzert vor 100/500/1000/10.000 Menschen spielen (✔️ 13.12.2016/✔️ 15.02.2019/✔️ 20.03.2019/❌)
  30. Ein Hörbuch/Hörspiel aufnehmen (❌/✔️ Dezember 2018)
  31. Ein Elektroauto fahren oder sogar besitzen
  32. Geld in Las Vegas gewinnen
  33. Am Ufer unterhalb der Golden Gate Bridge schaukeln
  34. Mit einem Kitebuggy über den Strand jagen
  35. Über die Chinesische Mauer spazieren
  36. Mein eigenes WordPress-Theme programmieren
  37. Für mehrere Monate in einem weit entfernten Land leben
  38. Direkt aus einer Quelle trinken
  39. In der Business-Class fliegen
  40. Einen Indian Summer in Kanada erleben
  41. Blindbooking (Flug und Hotel buchen lassen, ohne zu wissen wo es hingeht)
  42. Mit einem Jet-Ski über die Wellen jagen
  43. Über eine Autorennstrecke rasen
  44. Den Äquator überqueren
  45. Klavier spielen lernen
  46. Unter einem Wasserfall duschen
  47. Zu einer Demonstration gehen (✔️ 15.03.2019)
  48. Mit einem Segway fahren
  49. Laser Tag spielen
  50. In einer Zorbing-Kugel durch die Gegend rollen
  51. Einen Film in einem Autokino anschauen

 

Vielleicht konnte ich ja tatsächlich den einen oder anderen von euch inspirieren, sodass es zu der eigenen Bucketlist geschrieben wurde?

Was von meiner Bucketlist habt ihr schon einmal selber gemacht und was muss ich unbedingt noch hinzufügen? Schreibt mir das gerne in den Kommentaren! 🙂

 

– * Bei den in diesem Beitrag gesetzten und mit einem Sternchen markierten Produkt-Links, handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision, die mir hilft diesen Blog zu finanzieren. Du zahlst dabei natürlich nur den normalen Preis.
– Da ich in diesem Beitrag Firmen und Produkte erwähne, handelt es sich um WERBUNG. Hiermit kennzeichne ich diese ausdrücklich als solche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

Über mich

Maarten Hoffmeyer

Ich bin 19 Jahre alt, gehe in die 12. Klasse eines Gymnasiums und komme aus Osnabrück. Auf meinem Blog schreibe ich vor allem Posts über meine Reisen und was ich auf ihnen erlebt habe. Es finden sich allerdings auch Musik-Tipps, Rezepte und Einträge in denen ich einfach über Dinge schreibe, die mich interessieren. Über Kommentare freue ich mich immer sehr! :)

Zitat

»Jeder Tag könnte dein letzter sein – und wenn du irgendjemanden magst, sag es am besten gleich!«

– Cro

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 177 anderen Abonnenten an